David Gärtlein, Neuzugang des TSV Staffelstein, lief beim 21. Dresden Halbmarathon auf das Siegertreppchen. In persönlicher Bestzeit bewältigte er die 21,0975 Kilometer in 1:11:19 Stunden. Unter 7900 Teilnehmern erzielte er den starken zweiten Platz.

Die hohen Temperaturen erforderten von Beginn an ein taktisches Rennen des Staffelsteiners. Die Anfangskilometer lief er deshalb relativ schnell. Ab Kilometer 12 konnte er sich so, trotz zunehmendem Gegenwinds, bereits an die Fersen des Zweitplatzierten heften. Dieser erhöhte jedoch ab Kilometer 20 das Tempo und baute seinen Vorsprung auf 15 bis 20 Meter aus. Das Ziel vor Augen, mobilisierte der Bad Staffelsteiner noch einmal seine Reserven und sprintete an seinem Konkurrenten vorbei. Ein Klasse für sich war in diesem Rennen der Äthiopier Tilahun Babsa. Er siegte in 1:07:11 Stunden mit großem Abstand vor Gärtner. ze