Das Staatliche Bauamt Nürnberg hat den Beginn der Vollsperrung des Herzogenauracher Damms bei Bruck nach hinten verlegt. Für die Montage der Behelfsbrücke für Fußgänger und Radfahrer und den nachfolgenden Abbruch und Neubau der Straßenbrücke wird die Staatsstraße 2244 ab dem kommenden Dienstag, 29. März, für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.
Darauf weist die Stadt Herzogenaurach auf ihrer Homepage hin. Für die Pendler aus Richtung Herzogenaurach bedeutet das, dass sie ab Dienstag anderer Wege nach Erlangen nehmen müssen. Genannt werden zwei Umleitungsstrecken.


Umleitung ausgeschildert

Die ausgeschilderte Umleitungsstrecke verläuft von der Staatsstraße 2244 (Niederndorfer Straße) über die Frauenauracher Straße, den Büchenbacher
Damm und dann über die Äußere Brucker Straße wieder zurück auf die Staatsstraße 2244, berichten die Städte Herzogenaurach und Erlangen im Internet. Der weiträumige Verkehr wird hingegen über die Autobahn A3 ab der Anschlussstelle Frauenaurach weiter über das Autobahnkreuz Fürth/Erlangen auf die A 73 geleitet und an der Anschlussstelle Erlangen-Bruck wieder zur Staatsstraße 2244 geführt. Die Arbeiten an der Regnitzbrücke sollen im November abgeschlossen sein.
Parallel - und um die Behinderungen so gering wie möglich zu halten - soll ab April auch die Kanalbrücke Niederndorfer Straße (Schallershof) saniert werden. Dabei ist eine einspurige Verkehrsführung mit Baustellenampel geplant, teilt die Stadt Erlangen mit.


Buslinien fahren regulär

Von der Sperrung der Regnitzbrücke sind keine Buslinien des Erlanger Stadtverkehrs unmittelbar betroffen. Die Linie 200, also der Eilbus nach Herzogenaurach, nutzt ab der Sperrung die Haltestelle an der Nordseite der Paul-Gossen-Straße.
Fußgängern und Radfahrern steht mit der Behelfsbrücke eine durchgehende Verbindung am Herzogenauracher Damm zur Verfügung, jedoch können vorübergehende Beeinträchtigungen durch den Bauablauf auftreten.


Brücke wird ersetzt

Nach Mitteilung der Stadt Erlangen wurde die mindertragfähige 45-Tonnen-Brücke 1953 gebaut und 1987 saniert. Altersbedingt befinde sie sich nun in einem sehr schlechten Zustand. Deshalb müsse sie abgebrochen und an gleicher Stelle neu aufgebaut werden. red