Die Gunst der Stunde nutzte ein dreister Dieb am Dienstagvormittag und stahl aus einer Garage in Creidlitz das Fahrrad einer 30-Jährigen. Bei seiner Flucht fiel der Langfinger vom Fahrrad und konnte wenig später festgenommen werden, berichtet die Polizeiinspektion Coburg. Kurz vor 11.15 Uhr sah die Eigentümerin einen Mann, der mit ihrem Fahrrad auf der Creidlitzer Straße davonfuhr. Sie setzte sich ins Auto, verfolgte den Dieb und verständigte die Polizei. In Meschenbach gelang es der Frau, den Mann einzuholen. Während der Flucht stürzte der Fahrraddieb und ließ das Vehikel im Wert von rund 100 Euro zurück. Zu Fuß flüchtete er weiter in Richtung Weißenbrunn am Forst. Zivilbeamte der Verkehrspolizei griffen den 23-jährigen Tatverdächtigen schließlich auf und nahmen ihn vorläufig fest. pol