Zum 19. Mal trafen sich die Hartbrettfreunde zum Kräftevergleich. Obwohl die Klackgeräusche für die Ohren eines Tischtennisspielers ungewohnt klingen, tat dies dem Spielspaß keinen Abbruch.

Eine Frau, zwei Jugendliche und neun Herren ermittelten in zwei Vorrunden die Teilnehmer für das Halbfinale. Der Überraschungshalbfinalist Tom Mücke hatte beim 0:3 keine Chance gegen Dennis Baudler. Beim 2. Halbfinale zwischen dem Titelverteidiger Patrick Rosenbusch und Jannis Baudler ging es beim 3:2 wesentlich knapper zu. Zwischen Dennis und Patrick entwickelte sich ein dramatisches Endspiel, das Patrick etwas glücklich, aber nicht unverdient, mit 13:11 im entscheidenden 5. Satz für sich entschied.

Das allseits beliebte Triple - hier treten immer drei Spieler gegeneinander an, die - wie im Doppel - immer abwechselnd den Ball spielen müssen. Hier entstanden ab und zu Missverständnisse und Verwirrungen, da so mancher Spieler nicht mehr wusste, ob er an der Reihe ist. Das Endspiel gewannen mit 3:1 Jannis Baudler, Lothar Puff und Heinz Weichert gegen Dennis Baudler, Kevin und Klaus Rosenbusch. geka