Forchheim — Das couragierte Eingreifen eines 58-jährigen Passanten hat zur Festnahme eines Handtaschendiebes am Donnerstagnachmittag geführt. Eine 62-jährige Kundin eines Bekleidungsgeschäftes in der Hauptstraße hatte nach Angaben der Polizei dabei ihre Handtasche kurz bei Seite gestellt.
Diese Gelegenheit nutzte ein 41-Jähriger Mann, der sich ebenfalls im Geschäft befand; er schnappte sich die Handtasche und rannte aus dem Geschäft. Nachdem die Geschädigte laut auf sich aufmerksam machte und dem Dieb hinterherrannte, wurde auch der 58-Jährige vor dem Geschäft auf die Situation aufmerksam. Er verfolgte die beiden auf der Straße.

Täter stürzt bei der Flucht

Nachdem der Täter auf seiner Flucht gestürzt war, packte ihn der 58-Jährige beherzt, konnte ihn festhalten, zusammen mit einem weiteren Passanten zurück zum Geschäft bringen und den zwischenzeitlich eingetroffenen Polizisten übergeben.
Die Handtasche konnte der 62-Jährigen unversehrt wieder übergeben werden. Der 41-Jährige hat sich nach Auskunft der Polizei jetzt wegen Diebstahls zu verantworten. red