Die SÜC informiert, dass die Passage im Stadthaus ab Montag, 17. Mai, aus Richtung Herrngasse gesperrt wird. Hier werden die Tiefbauarbeiten für die Kabelanbindung der neuen Trafostation Stadthaus, die in einem ehemaligen Ladengeschäft in der Stadthauspassage entstanden ist, ausgeführt. Die Baumaßnahme wird zwischen sechs und acht Wochen in Anspruch nehmen.

Der barrierefreie Zugang zur öffentlichen Toilette im Stadthaus wird dabei wie bei den Baumaßnahmen im vorigen Jahr über einen Treppenlift gelöst. Der 24-Stunden-Zugang zur Toilettenanlage via Euro-Schlüssel wird während der Bauzeit nicht möglich sein. Jedoch wird die Öffnungszeit für den Zugang aus Richtung Marktplatz im Sperrungszeitraum von 19 auf 23 Uhr verlängert. red