Um ihr Kleinkind zu versorgen, legte eine 24-Jährige am Samstagnachmittag einen kurzen Stopp auf dem Rastplatz Maibacher Höhe Ost ein. Bei laufendem Motor stieg sie aus dem Fahrzeug und schloss die Fahrertür. Dadurch versperrte sich das Fahrzeug: Die junge Mutter konnte nicht mehr zu ihrem Kind. In ihrer Not verständigte sie die Polizei. Die verständigte ihrerseits einen Pannenhelfer, der zügig herbeieilte. Er öffnete das Fahrzeug ohne Beschädigung, so dass die junge Frau ihr Kind wohlbehalten in den Arm nehmen konnte. red/pol