Am Samstagmorgen ist der Polizeiinspektion Forchheim ein verdächtiges Lieferfahrzeug gemeldet worden, das mit starken Schlangenlinien von Neunkirchen am Brand Richtung Forchheim fuhr. Der 47-jährige Paketdienstfahrer wurde kurz darauf in Effeltrich angehalten und kontrolliert. Die Ursache für die Ausfallerscheinungen war schnell gefunden: Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein des Fahrers sichergestellt.