Bamberg — Das Konzert "Chor und Orchester der Römischen Diözese des Papstes" wird von der Brose-Arena in die Konzerthalle verlegt: Hier wird es am 24. Juli "auf vielfachen Wunsch hin" stattfinden, so Thomann Management . Wie der Veranstalter mitteilt, war zuvor Monsignore Marco Frisina, Kapellmeister und Leiter von Chor und Orchester der Diözese des Papstes in der Brose-Arena zu Gast, um sich mit der Akustik und dem Raum vertraut zu machen. "Besucher mit bereits gekauften Karten erhalten vor Ort gleichwertige Karten in der gleichen Kategorie ausgehändigt", so Thomann.

Unverkennbarer Klang

Der gefeierte und mit einem Grammy ausgezeichnete Marco Frisina wird den "Sound der Päpste" mit großem Orchester und großem Chor nach Bamberg bringen: Vor 30 Jahren hat Papst Johannes Paul II ihn damit beauftragt, einen unverkennbaren Klang zu kreieren. Mit "Jesus Christ you are my life" hat der Komponist der Päpste daraufhin die weltweite Erkennungsmelodie für die Papst-Termine auf aller Welt und für die Weltjugendtage geschaffen.
"Wir können jedes Jahr nur eine Handvoll Konzerte außerhalb von Rom geben, um damit dann auch soziale Projekte zu unterstützen", wird der Mon signore zitiert. Neben dem Sound der Päpste und vielen der insgesamt über 500 von Frisina komponierten Liedern werden Werke von J. S. Bach, Beethoven, W. A. Mozart, G.P. da Palestrina und C. Franck in Bamberg erklingen.
"Ich möchte unserem Publikum nicht nur erstklassige Musik präsentieren. Wir werden an diesem Abend auch gemeinsam auf eine unvergessliche spirituelle Reise gehen", so der Kapellmeister. Moderiert wird der Abend vom Papstkenner und Journalisten Andreas Englisch. Laut Thomann handelt es sich bei dem Auftritt in Bamberg um das einzige Konzert in Bayern innerhalb der Welttournee mit über 100 Mitwirkenden.
Karten für das Konzert am 24. Juli (20 Uhr) gibt es in allen Geschäftsstellen des Fränkischen Tags, telefonisch unter 0800-9009100, bei Thomann Management (09546-94490) und im Internet unter www.eventim.de. red