Schülerinnen der Q12 des Herder-Gymnasiums Forchheim präsentieren am Montag, 27. November, im Schulhaus in der Luitpoldstraße 1 die Ausstellung "Über Mode".
In Gruppen wurden verschiedene Aspekte aus dem Themenkreis Mode wie beispielsweise "Modegeschichte", "Von der Idee zum Produkt" und mehr erarbeitet und in unterschiedlicher Weise aufbereitet. Anregungen erhielten die Kursteilnehmerinnen unter anderem durch den Besuch der Ausstellung "From Fashion to Reality" über den Modefotografen Peter Lindbergh in der Kunsthalle München, aber auch durch eigene Recherchen.
Ein zusätzlicher Höhepunkt war ein Arbeitstreffen bei der Höchstadter Designerin und Leiterin der dortigen Kunstschule, Irina Gerschmann, wo sich die Schülerinnen ein klassisches Etuikleid auf den Leib schneidern durften. Zur Eröffnung um 19 Uhr in der Mediathek des Herder-Gymnasiums Forchheim ergeht Einladung an die Bevölkerung. Die Ausstellung ist bis Freitag, 15. Dezember, montags bis freitags in der Zeit von 13.10 bis 14.10 Uhr zu besichtigen. red