Nordhalben — Zum wiederholten Mal gastierte der bekannte Kronacher Dekanatskantor Marius Popp im Rahmen seiner Musikreihe "Orgelmärchen" für Kinder in der katholischen Pfarrkirche St. Bartholomäus in Nordhalben. Der vielseitige Berufsmusiker und Konzertmeister ist ein echter Botschafter seines Lieblingsinstruments, von dem er bereits die Jüngsten begeistern will. Dazu bereitet er Märchen auf, deren Handlung er gekonnt in die "Orgelsprache" übersetzt und dabei seine Zuhörer in die Klangwelt der Pfeifen einführt.
"Die schrecklichen Fünf" war diesmal das Stück für die Kindergartenkinder. Mit "Josef und seine Brüder" nahm er die Grundschulkinder einfühlsam mit auf die Phantasiereise. Er erklärte, was Manuale, Pedale und Register für eine Bedeutung für die Töne und Klangfarben haben, wie der "Wind" entsteht und wie er die Pfeifen zum Klingen bringt.