Am Mittwoch, 13. Januar, geben die "Bochabelas" um 19.30 Uhr ein Konzert in der Pausenhalle des Gymnasiums Höchstadt. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen. Schon zweimal begeisterten die jungen Musikerinnen und Musiker aus Bloemfontein (Südafrika) die Zuhörer in Höchstadt und Umgebung.
Das "Bochabela String Orchestra" ist ein mitreißendes Ensemble mit 24 jungen Schwarzen und Farbigen aus den Townships von Bloemfontain. Unter der Leitung von Peter Guy ist seit 1998 ein Projekt gewachsen, das Menschen eine Perspektive bietet. 500 junge Menschen werden in diesem Projekt betreut, es sind schon Berufsmusiker aus der Initiative hervorgegangen. "Im Jetzt leben" ist ein gern zitiertes Schlagwort - das Musizieren dieser jungen Menschen ist ein mitreißendes Beispiel dafür. red