Bereits im Zeitraum vom 1. Juli 2019 bis 27. Juli 2020 versuchte ein Unbekannter den Opferstock in der Bonifatius-Kapelle aufzuhebeln und verbog hierbei das Schloss. Geld dürfte sich nach Auskunft der Mitteilerin jedoch nicht in dem Opferstock befunden haben, schreibt die Polizei. Wer kann der Polizei trotz des langen Tatzeitraumes Hinweise geben? Tel.: 09771/ 6060. pol