"Songs, die man gerne in die Seele lässt", so beschreibt der Abakus Musikverlag von Siegfried Fietz die Musik der Band "Sternallee" (Münsterschwarzach/Würzburg), die sich über das Bistum Würzburg hinaus durch Konzerte unter anderem auf Katholiken- und Kirchentagen einen Namen gemacht hat.

Mit dem Konzertprogramm zu ihrem fünften Studioalbum "Wie du bist", erschienen im Herbst 2021, ist die Band am Samstag 21. Mai, um 19.30 Uhr im Park des katholischen Pfarrzentrums Johannes Martin Haus auch in Hammelburg zu Gast. Facettenreich singen die Lieder von Sternallee unter freiem Himmel vom Leben zwischen leichten Tagen voller Dankbarkeit und unfreundlichen Zeiten. Und sie erzählen von Gott. Im Gewand moderner christlicher Popularmusik in deutscher Sprache erklingen - mal heiter, mal nachdenklich - moderne Songs vom Leben und Glauben. Die fünf Musiker der Gruppe sind Susanne Scherer (Goldbach, Gesang), Matthias E. Gahr (Schwarzach am Main, Songwriting und Keyboards), Rolf Wenner (Gochsheim, Gitarren), Michael Aust (Volkach, Bass) und Sebastian Volk (Würzburg, Schlagzeug und Percussion). Der Eintritt zum Konzert ist frei. Die Veranstalter der Kirchengemeinde bitten aber um eine Spende für ihr Pfarrzentrum. red