Das Energie-Netzwerk "LandSchafftEnergie" und die Verbraucherzentrale bieten eine Reihe von Online-Vorträgen an. Energieeffiziente Sanierung im Gebäudebestand ist entscheidend für die Einsparung von fossilen Energieträgern, Ressourcen und CO2. Die Teilnahme an den Online-Vorträgen ist unkompliziert und sicher möglich. Die Vorträge lassen sich live verfolgen, Fragen an die Experten der Verbraucherzentrale sind über einen Chat möglich.

Folgende Vorträge finden im März statt: Mit Sonne rechnen - das eigene Dach nutzen: Montag, 22. März, von 18 19.30 Uhr; Heizungsmodernisierung mit Holzpellets und Scheitholz: Donnerstag, 25. März, von 17 bis 19.30 Uhr; Persönliche Energiewende: Donnerstag, 25. März, von 18 bis 19 Uhr. Eine Übersicht und Links zur Anmeldung gibt es unter www.verbraucherzentrale-bayern.de/veranstaltungen.

Das Netzwerk "LandSchafftEnergie" fungiert auch als bayernweite Anlaufstelle zu allen Themen der Energiewende im ländlichen Raum. Folgende Online-Seminare werden im März zu unterschiedlichsten Themen angeboten: Was tanken Traktoren morgen?: Montag, 22. März, von 15 bis 16.30 Uhr; Leguminosen-Getreide-Gemenge - die Anbauvielfalt von Biogaskulturen erhöhen: Mittwoch, 24. März, von 14 bis 15 Uhr; Klima- und Naturschutz im heimischen Garten: Donnerstag, 25. März, von 18 bis 19.30 Uhr; Eigenverbrauch von Photovoltaik-Strom - Die Sonne lädt das Auto voll: Montag, 29. März, von 14 bis 15 Uhr; Moorschutz als Beitrag zum Klimaschutz: Dienstag, 30. März, von 14 bis 15 Uhr.

Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist wie immer kostenlos. Benötigt wird ein PC oder Laptop mit stabiler Internetverbindung. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular gibt es auf www.landschafftenergie.bayern/veranstaltungen/klima-und-naturschutz-im-garten. red