Die nächste Sitzung des Baiersdorfer Hauptverwaltungs-, Finanz- und Personalausschusses ist für Mittwoch, 10. April, 8 Uhr, im Rathaus angesetzt. Die Mitglieder des Gremiums beschäftigen sich unter anderem mit der Abrechnung von Fördergeldern im Rahmen der Kostenaufstellung für den Neubau der Jahnbrücke und mit der Durchführung eines Familiennachmittags für die Aktiven im Rettungsdienst. Weitere Punkte sind die Anschaffung eines TLF3000 anstelle eines LF10 im Jahr 2020 für den Feuerwehrbedarf, die Einführung einer Internet-Kita-Platz-Anmeldung, der Zuschussantrag für ein Mittelalter-Folk-Konzert des Vereins "KuSch" - Kulturscheune Baiersdorf und ein Antrag auf Durchführung einer Tagesveranstaltung für Jugendliche auf städtischem Grund. red