Das Oldtimertreffen des Motor-Sport-Club Sulzthal findet heuer zum 5. Mal statt. Am Sonntag, 1. Juli, ab 11.30 Uhr treffen sich Oldtimerfreunde aus der Motorrad-, Automobil- und Traktorszene wieder auf dem Sulzthaler Dorfplatz. so werden wieder viele Besucher in dem Ort erwartet, sei es als Fans oder Besitzer der Fahrzeuge . Im vergangenen Jahr waren 150 Fahrzeuge ausgestellt, teilt der MSC Sulzthal mit. Ab 11.30 Uhr sind auf dem Sulzthaler Dorfplatz und vermutlich auch wieder in einigen Nebenstraßen alle Fahrzeuge auch ohne Voranmeldung ausgestellt.
Hinzu kommen in diesem Jahr noch 30 Teilnehmer an der Ausfahrt mit Gleichmäßigkeitsrallye, die bereits am Vormittag um 10 Uhr startet (separate Anmeldung über www.msc-sulzthal.de). Die Teilnehmer orientieren sich anhand eines Roadbooks mit Chinesenzeichen. Die malerische Strecke führt entlang des Rhön-Grabfeld von Sulzthal über den Ellertshäuser See nach Römhild und über Maria Bildhausen zurück nach Sulzthal. Zum größten Teil geht es über kleine Straßen abseits der gängigen Verkehrswege.


Durch 19 Lichtschranken

Die Teilnehmer müssen sechs Wertungsprüfungen mit insgesamt 19 Lichtschranken absolvieren. Die Lichtschranken sind in einer vorgegebene Soll-Zeit zu durchfahren. Dabei geht es nicht um Geschwindigkeit, sondern um die Genauigkeit auf die 100stel Sekunde. Damit dies gelingt, müssen Fahrer und Beifahrer mit Stoppuhr, Augenmaß und Gefühl für die Bewegung und hoher Konzentration Hand in Hand arbeiten.
Ab 14.30 Uhr werden auf dem Sulzthaler Dorfplatz die teilnehmenden Fahrzeuge und deren Teams dem zuschauenden Publikum ausführlich präsentiert. Die Siegerehrung zur Gleichmäßigkeitsrallye findet dann um 17.30 Uhr statt.
Der Plootzbackofen wird von 12 bis 22 Uhr befeuert. red/md