Heike Reinersmann Hemhofen — Das Team der Musikschule hat sich Gedanken gemacht über die Frage: "Wie können wir Musik präsentieren, wenn wir nicht auftreten dürfen?" Dabei herausgekommen ist ein klingender Adventskalender für alle. An jedem Tag kann auf dem Online-Adventskalender ein Türchen geöffnet werden. Eine kurze Darbietung einzelner Schüler von ganz klein bis groß, gemischter Ensembles oder gar eines Orchesters erfreut die Zuhörer und soll für eine vorweihnachtliche Stimmung sorgen. In Anlehnung an das traditionelle Volkslied "Froh zu sein, bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König" können die musikalischen Beiträge zur guten Stimmung jedes einzelnen beitragen.

Die Mitwirkenden kommen aus allen Altersklassen, von den jüngsten in der elementaren Musikpraxis über die breite Masse der Schüler bis hin zu den "Bestagern". Sie alle haben ihr Bestes gegeben. Die Zeit zum Proben war etwas knapp, und mitunter mutete es seltsam an, wenn im Oktober Weihnachtslieder geprobt wurden. Doch für alle am Adventskalender Mitwirkenden bleibt die spannende Frage, hinter welchem Türchen sich ihr Beitrag versteckt. Der erlösende Applaus wird zwar nicht direkt zu hören sein, aber vielleicht gibt es auf anderen Wegen eine Rückmeldung. Es ist die Belohnung, die die Musizierenden in Anlehnung an den oben erwähnten Kanon zu "frohen Königen" werden lässt (siehe www.hemhofen.de/freizeit-und-vereinsleben/musikschule/klingender-adventskalender/).