Am Dienstagabend wurde der Fahrer eines Kleinkraftrades mit Versicherungskennzeichen von der Polizei kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass das Versicherungskennzeichen nicht für das geführte Fahrzeug ausgegeben wurde. Weiterhin besaß der 15-Jährige hierfür die erforderliche Fahrerlaubnis nicht. Die Weiterfahrt mit dem Kleinkraftrad wurde unterbunden. Auf den Schüler kommt jetzt eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis zu, heißt es im Polizeibericht. pol