Dass ein 24-jähriger Mann ohne gültige Fahrerlaubnis mit einem BMW im hiesigen Dienstbereich unterwegs ist, wurde am Dienstag der Polizeiinspektion Bad Brückenau bekannt, heißt es im Pressebericht der Polizei.

Gegen Mittag wurde das verdächtige Fahrzeug letztendlich durch einen Beamten der Polizeiinspektion Bad Brückenau, welcher sich bereits auf dem Heimweg vom Dienst befand, im fließenden Verkehr gesichtet. Der Pkw konnte kurz darauf durch eine Streifenbesatzung angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden.

Dabei wurde festgestellt, dass der 24-jährige Fahrer nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, was eine Anzeige nach sich ziehen wird.

Außerdem gab der Mann vor Ort zunächst falsche Personalien an, sein Personalausweis war abgelaufen, und er führte in einer Bauchtasche ein verbotenes Einhandmesser mit sich. Zudem steht ein Verstoß wegen unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeugs im Raum. Auch für diese Delikte wird sich der Mann verantworten müssen.

Auch gegen die 24-jährige Halterin des Pkws wird nun ein Verfahren wegen Ermächtigung als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis eröffnet. pol