Die Polizeiinspektion Bad Kissingen erhielt am Freitagabend die Mitteilung, dass zwei Jugendliche auf einem E-Scooter unterwegs sein sollen, an welchem kein Kennzeichen angebracht ist. Die Jugendlichen konnten schließlich von den Beamten am Valentin-Weidner-Platz angetroffen werden. Als der Fahrer die Beamten erkannte, floh dieser zunächst zu Fuß, konnte jedoch nach kurzer Verfolgung am Berliner Platz festgenommen werden. Bei der Durchsuchung des 15-Jährigen wurden eine geringe Menge Betäubungsmittel und ein verschreibungspflichtiges Medikament aufgefunden. Nach Anzeigenaufnahme wurde der Minderjährige an die Erziehungsbe-rechtigten übergeben. Ihn erwarten nun diverse Anzeigen.

Während des Einsatzes sollte ein anderer Jugendlicher an der Einsatzörtlichkeit kontrolliert werden. Da er die Angabe seiner Personalien verweigerte, wurde auch er durchsucht. Dabei fanden die Beamten ein verbotenes "Butterfly-Messer". Auch ihn erwarten nun mehrere Anzeigen, so die Polizei. pol