In eine in der Bamberger Straße in Strullendorf durchgeführte Verkehrskontrolle geriet am Sonntagabend ein Autofahrer. Bei der Überprüfung konnte der Fahrzeugführer keinen Führerschein vorzeigen. Bei weiteren Recherchen der Polizeibeamten stellte sich dann heraus, dass der 30-Jährige überhaupt nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde ihm daraufhin sofort untersagt. Zudem muss er sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. pol