Die Brückenauer Polizei bekam am Samstagnachmittag einen Anruf mit dem Hinweis, dass ein junger Mann in Wildflecken ohne Führerschein und Helm mit einem Motocross-Motorrad unterwegs sei. Das wäre nicht zugelassen und der Fahrer würde keinen Helm tragen, so die Mitteilung. Kurze Zeit später konnten Polizeibeamten den jungen Mann antreffen, teilt die Polizei mit. Das Motorrad hatte, "wie für eine Motocross-Maschine üblich, keinerlei Beleuchtung und war somit auch nicht zugelassen". Den erforderlichen Führerschein für ein Kraftfahrzeug dieser Klasse hatte der Fahrer auch nicht. Als "Helm" musste eine Base-Cap reichen. Den "Schwarzfahrer" erwartet nun eine Anzeige. pol