Ein 26-jähriger Polo-Fahrer geriet am frühen Dienstagnachmittag in Baunach in eine Verkehrskontrolle. Gegenüber den Beamten gab er falsche Personalien an. Erst nachdem der junge Mann nach einem Ausweisdokument durchsucht worden war, konnte seine tatsächliche Identität anhand seines mitgeführten Personalausweises festgestellt werden. Weiterhin stellte sich heraus, dass der Polo-Fahrer noch nie im Besitz einer Fahrerlaubnis war.