In einen Supermarkt sind bislang Unbekannte in der Nacht zum Samstag eingebrochen. Da sie vermutlich gestört wurden, flüchteten sie ohne Beute. Kurz nach Mitternacht hatte ein Zeuge die eingeschlagene Tür des Discounters in der Leuschnerstraße bemerkt und die Polizei verständigt. Kurz darauf sah er zwei verdächtige Männer, die in Richtung Otto-Hahn-Straße davonliefen. Eine Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen verlief ohne Ergebnis.

Nach bisherigen Erkenntnissen waren die Unbekannten über eine eingeschlagene Glastür in den Markt gelangt und dann offenbar von dem Zeugen gestört worden. Die Kripo nahm den Einbruch auf und führte Spurensicherungsmaßnahmen durch. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro. Beide Männer werden als etwa 30 Jahre alt und südländisch aussehend beschrieben. Sie waren überwiegend dunkel bekleidet, einer trug eine beigefarbene Jacke und hatte einen längeren Bart.

Die Kripo fragt: Wer hat in der Nacht zum Samstag verdächtige Personen in der Leuschnerstraße beobachtet? Wer kann Hinweise auf die Tatverdächtigen und/oder ihren Aufenthaltsort geben? Wer kann sonst Angaben machen, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten? Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0921/5060 zu melden. pol