In der Weilersbacher Hauptstraße wurde am Donnerstagabend ein BMW-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten Alkoholeinfluss beim 36-jährigen Wagenlenker fest. Ein durchgeführter Alkomat-Test ergab einen Wert von 0,86 Promille. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und der Fahrer angezeigt. Ihm droht neben Punkten in Flensburg und einer Geldbuße noch zusätzlich ein einmonatiges Fahrverbot.