Auf Antrag von Marktgemeinderat Norbert Groß wurde nach eingehender Beratung die Beschaffung eines offenen Bücherschranks beschlossen. Dieser ist zwischenzeitlich im Buswartehäuschen am Kasendorfer Marktplatz aufgestellt worden und somit jederzeit öffentlich zugänglich. Das Konzept ist einfach: Jeder, der vorbeikommt, kann sich Bücher aus dem Schrank nehmen. Im Gegenzug kann auch Lesestoff hineingestellt werden, wodurch ein Bücheraustausch zwischen den Bürgern entsteht. Foto: privat