Die Coburger Autorengemeinschaft Schreibsand lädt erneut zur "Offenen Bühne" ein, und zwar für Freitag, 17. April, um 16 Uhr im Nebenzimmer des Cafés Schubart. Anmelden dürfen sich mutige Schreibtalente jedes Alters, die ihre Texte - Kurzgeschichten, Gedichte, Romanauszüge - einmal einem größeren Publikum vorstellen möchten. Einzige Bedingung: Die Lesedauer ist auf sieben Minuten begrenzt. Eine Änderung gibt es allerdings in diesem Jahr: Es wird keine Gewinnerin und kein Gewinner wie in den Vorjahren gekürt, und das Publikum darf sich entspannt zurücklehnen und einfach nur neuen Geschichten lauschen. Also schnell anmelden unter schreibsand_coburg@yahoo.de. Der Eintritt ist wie immer frei, heißt es in einer Mitteilung. Schreibsand hat sich seit etwa einem Jahr auf rund 15 Autorinnen und Autoren aus dem Raum Coburg und Lichtenfels erweitert. Die Gruppe trifft sich einmal im Monat, um gemeinsam Texte zu diskutieren und Veranstaltungen zu planen. Wer Lust hat mitzumachen, kann ebenfalls unter obiger Mailadresse Kontakt aufnehmen. red