Einen Feuerwehreinsatz löste am Freitagmittag die Autofahrt eines 47-Jährigen von Hammelburg kommend in Richtung Untererthal aus. Er hatte einen Dieselkanister auf die Ladefläche seines Fahrzeuges gestellt, der während der Fahrt umkippte. Der Diesel wurde auf der Fahrbahn verteilt. Durch den Starkregen an diesem Tag drohte eine kleine Menge des Diesels in die nahegelegene Thulba zu laufen, so dass die Freiwillige Feuerwehr Hammelburg eine Wassersperre aufbauen musste. Dadurch konnte eine Gewässerverunreinigung verhindert werden, so die Polizei in ihrem Bericht. pol