Die beiden Eberner Kirchengemeinden laden für den Samstag, 25. Juli, um 18 Uhr zu einem ökumenischen Familiengottesdienst am Feuerwehrhaus im Eberner Stadtteil Fierst ein. Er richtet sich besonders an Kinder im Grundschulalter und ihre Familien und versteht sich als kleiner Ersatz für die Schulschluss-Gottesdienste, die aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht stattfinden können. Pater Rudolf Theiler und Pfarrer Bernd Grosser gestalten den Gottesdienst zum Thema "Verloren - gefunden". Der Posaunenchor übernimmt die musikalische Gestaltung. Die Besucher werden gebeten, die Corona-Bestimmungen mit der Maskenpflicht und Abstandswahrung einzuhalten. red