Das Thema der ökumenischen Alltagsexerzitien für die Fastenzeit 2021 lautet "Zwischenräume".

Die Kirchengemeinde Auferstehungskirche Münnerstadt (evangelisch-lutherisch) und die Pfarrei Maria Magdalena (römisch-katholisch) bieten allen Interessierten die Gelegenheit, durch eine tägliche "Stille Zeit" Gott und sich selbst näher zu kommen, teilen die beiden Pfarreien in einer Pressemeldung mit.

Erarbeitet wurde das Begleitbuch von einem ökumenischen Team der Erzdiözese Bamberg (römisch-katholisch) und des Kirchenkreises Bayreuth (evangelisch-lutherisch).

Vor Ort in Münnerstadt betreuen Gemeindereferentin Ulrike Keßler für die Katholiken und Pfarrer Martin Hild für die evangelische Kirchengemeinde die Gruppe.

Teilnahme online

Auch Nichtmitglieder der Kirchen können teilnehmen. Im zweiten Jahr der Pandemie geschieht die Teilnahme und Begleitung online. Anmeldungen werden bis zum Freitag, 12. Februar bei Pfarrer Martin Hild (per Whatsapp Tel. 0176/ 568 174 86 oder per Mail an martin.hild@elkb.de) entgegen genommen.

Das wöchentliche einstündige Gruppentreffen per Video-Konferenz zur Besprechung des Erlebten in der individuell durchgeführten Stillen Zeit ist jeweils donnerstags um 17 Uhr, erstmals am 18. Februar.

Den Einladungslink und gegebenenfalls technische Hilfe gibt es nach der Anmeldung von Pfarrer Martin Hild. sek