In der fünften Wahlperiode erreicht die ÖDP nun zum ersten Mal Fraktionsstatus, heißt es in einer Pressemitteilung der Partei, die sich zur konstituierenden Sitzung getroffen hat.

1996 tauchte die ÖDP das erste Mal im Kreistag des Landkreis Haßberge auf. Zwei Kreistagsperioden habe Klemens Albert aus Pfarrweisach-Kraisdorf die ÖDP-Fahne quasi in einer One-man-show in den Landkreissitzungen hochgehalten, heißt es in der Pressemitteilung der Kreis-ÖDP weiter.

2008 kam mit Rainer Baumgärtner aus Zeil ein zweiter ÖDP-Kreistagsvertreter dazu. 2020 trat die ökologisch-demokratische Partei zum ersten Mal mit einer vollen Liste zur Wahl an und konnte drei Kreistagsmandate erringen.

Am Dienstag dieser Woche habe Rainer Baumgärtner als Fraktionsvorsitzender nun die erste Fraktionssitzung einberufen.

Zusammen mit Stefan Zettelmeier (Sand) und Monika Schraut (Zeil) will er sich "dafür einsetzen, dass ökologisch nachhaltige, sozial verantwortliche und generationsübergreifende Themen immer mehr Fuß fassen können".

Gemeinsam diskutierten die ÖDP-Kreisräte über die künftigen Wege der Zusammenarbeit. Sie informierten sich über den Sachstand der bereits stattgefundenen Ausschreibungssitzung zur Erweiterung der Haßbergklinik. Außerdem hat sich Monika Schraut zur Kandidatur bereiterklärt, falls der Kreistag sich diesmal für eine weibliche Stellvertretung des Landrates ausspricht. red