Wie schon im Vorjahr angekündigt, stellte sich der bisherige Vorsitzende Rudi Laube nicht mehr zur Wiederwahl, ebenso sein Stellvertreter und Kassier Roland Leicht. Um den Fortbestand des 40-jährigen Vereins zu sichern, war der Vorstand auf der Suche nach neuen Vorständen, die glücklicherweise gefunden wurden.

Bis zur Wahl führte Rudi Laube die Versammlung. Er begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder sowie Bürgermeister Tobias Ehrlicher. Er blickte auf das vergangene Jahr mit seinen zahlreichen Aktivitäten zurück. Die Mitgliederzahl bezifferte er auf 60 Personen.

Die neue Vorsitzende Anna von Butler bedankte sich auch im Namen ihrer Vorstandsmitglieder für das ausgesprochene Vertrauen. Ihr Dankeschön galt auch den ausgeschiedenen Vorständen. Als festen Termin hatte sie einen Spaziergang durch den Ort angedacht. Jeden zweiten Freitag im Monat ist ab 15.30 Uhr ein solcher vorgesehen. Der erste wurde auf den 8. März festgelegt und führt vom Dorfplatz zur Streuobstwiese. Am 12. April geht es in Grattstadt zum Sportplatz. Das Osterbrunnenschmücken findet am 5. April ab 14 Uhr statt mit anschließendem Kaffeetrinken und Kuchenessen. Einige Mitglieder erklärten sich bereit, bei der Frühjahrs- und Sommerbepflanzung mitzuarbeiten. Auch ist wieder eine Mithilfe zusammen mit dem Gesangverein Heldritt bei der Bewirtung an einer Aufführung der Sommeroperette vorgesehen. Um die Mitgliederzahl zu erhöhen, sollte mehr Werbung durchgeführt werden.

Erika Wallmann dankte mit einem Geschenk im Namen aller Mitglieder Rudi Laube und Roland Leicht für ihren Einsatz. Die ausgeschiedenen Beiratsmitglieder erhielten ebenfalls ein kleines Präsent.

Ergebnis der Wahl

Erste Vorsitzende Anna von Butler, Stellvertreterin Brigit Jacobi, Schriftführerin Erika Wallmann, Kassier Erich Wohnig, Beisitzer Roland Leicht, Ulrike Bayerlein, Ulli Mierzwa, Christel Steinke, Angelika Scheller, Lothar Weispfennig und Rudi Laube. kagü