Die Klosterspitzen 2016 rufen. Das beliebte Mundart- und Musikfestival zu Füßen der päpstlichen Basilika Marienweiher wird am Montag, 15. August, sicher wieder Hunderte von Besuchern anlocken.
Seit 2009 ist diese Veranstaltung einer der Höhepunkte in der Marktgemeinde Marktleugast. Ab 18 Uhr werden sich auf der Bühne der Landfrauenchor des Landkreises Kulmbach neben der vielfach ausgezeichneten Old Beertown Jazzband einfinden. Sangesbarde Udo Langer aus Burgkunstadt hat sich ebenso angesagt wie die Gschichtlawerkstoatt aus Helmbrechts und der Männergesang Cäcilia Enchenreuth.


Buntgefächertes Programm

Der Frankensima Philipp Simon Goletz tritt ebenfalls auf und verspricht in seiner Eigenschaft als Initiator der Klosterspitzen ein buntgefächertes Programm, das der ursprünglichen Idee des "Derbleckens der Obrigkeit" und dem Sinn der vormaligen Behördenschelte von Professor Wolfgang Protzner gerecht wird.
Vereine der Gemeinde helfen bei der Verköstigung der Besucher tatkräftig mit, und Marktleugasts Bürgermeister Franz Uome freut sich über die weitere Benefizveranstaltung.
So gibt es eigentlich nur noch eines zu tun: Petrus bitten, dass am 15. August das Wetter mitspielt und die Klosterspitzen zu einem weiteren unvergesslichen Erlebnis werden.
Mehr Informationen dazu gibt es im Internet unter www.klosterspitzen.de. red