In der Kreisklasse 2 konnten bis jetzt mit einer Ausnahme alle Spiele durchgeführt werden. Am 18. Spieltag wurde bis gestern nur die Partie beim FC Lichtenfels II abgesagt.


Samstag

SV Fischbach -
Siedlung Lichtenfels

Mit drei Heimspielen in Folge verabschiedet sich der SV Fischbach (10.) in die Winterpause. Und alle drei sollen positiv gestaltet werden. Nach dem 3:1 gegen Lichtenfels II ist heute, 14 Uhr, mit den "Siedlern" (8.) ein ähnlich starker Gegner aus der Korbstadt zu Gast.


Sonntag

TSV Küps - FC Altenkunstadt
Der Sieg gegen Roth war für den TSV Küps (11.) eminent wichtig. So ist der Erfolgsdruck nicht ganz so groß, wenn morgen der FC Altenkunstadt/Woffendorf (5.) zu Gast ist. Da müssen die TSV-Akteure noch eine Schippe drauflegen.

VfR Schneckenlohe -
TSF Theisenort

Für den VfR Schneckenlohe (15.) ist noch vor der Winterpause der Sprung auf den Relegationsplatz möglich. Voraussetzung dafür ist aber wohl ein Sieg gegen den TSF Theisenort (4.), der nach wie vor Platz 1 und 2 nicht abgehakt und von daher auch nichts zu verschenken hat.

SSV Oberlangenstadt -
SpVgg Isling

Erneut hat der SSV Oberlangenstadt (16.) gegen ein Topteam eine starke Leistung gezeigt und gepunktet. Jetzt muss aber nachgelegt und endlich der erste Saisonsieg gefeiert werden. Der Gast aus Isling (9.) liegt im Mittelfeld und ist auf jeden Fall zu bezwingen.

Schwabthaler SV -
VfR Johannisthal

Die Tabellenführung des VfR Johannisthal ist morgen in großer Gefahr, denn beim Ex-Kreisligisten aus Schwabthal (3.) dürften die Trauben hoch hängen. Die Heimelf weiß, dass nur mit einem Sieg der Wiederaufstieg möglich ist. Die "Korbmacher" wiederum können einen Widersacher vielleicht schon endgültig aus dem Feld schlagen. han