Bei der R.I.O.! - Clubtour 2017 stehen die vier Gewinner der regionalen Vorentscheide auf der Bühne: Neben "He Told Me To" ist "The Rolling Chocolate Band" dabei, die in Bayreuth siegte. In Bamberg gewann "Robert Robsen", der mit seiner Band "The Attic" an der Tour teilnimmt. "Rockbeton & The Mörtels" überzeugten die Jury beim Vorentscheid in Hof, beim Konzert in Gößmannsreuth am 29. April wird die Gruppe allerdings von "Maximilian Adler", dem Zweitplatzierten des Vorentscheids, vertreten.
"Ich erwarte tolle Live-Auftritte, jede Band ist für ihr Genre sehr gut, das Publikum wird auf seine Kosten kommen", ist sich Samuel Rauch, der Popularmusik-Beauftragte des Bezirks Oberfranken sicher.
"Die Tour wird den Bands ein Plus an Erfahrung bringen, nach jedem der fünf Auftritte gibt es Feedback und Tipps, wie sie sich professioneller präsentieren können", erklärt er die Idee hinter dem R.I.O.!-Konzept. Das Publikum entscheidet bei den Konzerten per Voting, welche Band den Titel "Oberfrankens Band des Jahres 2017" tragen darf.
Die Kulturschule in Gößmannsreuth ist in diesem Jahr erstmals Teil der R.I.O.!-Clubtour. Dort hat sich in den vergangenen Jahren ein Proberaumzentrum entwickelt, von den Musikern wurde ein Veranstaltungsraum hergerichtet. "Dieses Engagement ist super und das wollen wir unterstützen", so Samuel Rauch in einer Pressemitteilung.
"He Told Me To" ist eingängiger Indie Pop. Musik, bei der man den Refrain nicht suchen muss, die sich aber dennoch erlaubt, Muster zu durchbrechen und neue Wege zu gehen. Ein Soloprojekt - aus der Not geboren. Als er sich nach krankheitsbedingter Absage seiner Bandkollegin alleine auf einer Bühne wiederfand, wurde aus dem Gitarristen Sandro Weich ein Singer-Songwriter. red