Regie führt erneut Jon Watts, der bereits die Vorgänger "Homecoming" und "Far From Home" inszenierte. Das Drehbuch stammt wieder von Chris McKenna und Erik Sommers. "Spider-Man: No Way Home" basiert auf den Comics von Stan Lee und Steve Ditko.

Utopolis Multiplexkino

Spider-Man: No Way Home 3D: Zum ersten Mal ist die Identität des freundlichen Helden aus der Nachbarschaft enthüllt - was Peter Parkers/Spider-Mans (Tom Holland) Pflichten als Superheld mit seinem normalen Leben in Konflikt bringt und wodurch die, die ihm am meisten am Herzen liegen, in Gefahr geraten. Als er die Hilfe von Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) in Anspruch nimmt, um sein Geheimnis wiederherzustellen, reißt dessen Zauber ein Loch in ihre Welt und setzt die mächtigsten Schurken frei (149 Minuten; frei ab 12 Jahre; täglich 16.10, 19.30 und 19.50 Uhr).

House of Gucci: Beginnend im Jahr 1970 folgt die Geschichte den düsteren Geheimnissen und tödlichen Intrigen hinter den glamourösen Kulissen der berühmten Modedynastie Gucci: Im Mittelpunkt steht die vielschichtige Patrizia Reggiani (Lady Gaga), die Maurizio Gucci (Adam Driver) heiratet, einen der Erben des Modehauses (158 Minuten; frei ab 12 Jahre; täglich 16.10 und 19.40 Uhr).

Cliffords der große rote Hund: Als Emily (Darby Camp) vom geheimnisvollen Mr. Bridwell (John Cleese) einen kleinen roten Welpen geschenkt bekommen hat, hätte sie es nie für möglich gehalten, dass sie eines Tages neben einem riesigen, drei Meter großen Hund aufwachen würde (97 Minuten; frei ab 0 Jahre; täglich um 16.30 Uhr).

Lauras Stern: Laura (Emilia Kowalski) vermisst nach dem Umzug in die Großstadt ihr altes Zuhause sehr. Als sie eines Abends einen kleinen, vom Himmel herabstürzenden Stern beobachtet und ihn daraufhin mit abgebrochener Zacke wiederfindet, tröstet sie ihn und verarztet ihn fürsorglich mit einem Pflaster. Gemeinsam erleben sie und der Stern magische Abenteuer (79 Minuten; frei ab 0 Jahre; täglich 16.40 Uhr).

VHS-Film der Woche: Spielplatz Liebe - Ein Kurzfilmabend (97 Minuten; frei ab 0 Jahre; Dienstag um 19.30 Uhr).

Preview: Matrix Resurrections (148 Minuten; frei ab 16 Jahre; Mittwoch 20 Uhr).

Ein Junge namens Weihnachten (frei ab 6; täglich 16.20 Uhr). - Encanto 3D (frei ab 0; täglich 16.20 Uhr). - Die Schule der magischen Tiere (frei ab 0; täglich 16.30 Uhr). - James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben (frei ab 12; täglich außer Mi. 19.30 Uhr). - Venom 3D (frei ab 12; Do., täglich 16.40 und außer Di. 20 Uhr). - Resident Evil: Welcome to Raccoon City (frei ab 16; täglich außer Di., Mi. 16.40 und 20.10 Uhr). - Contra (frei ab 12; täglich 20 Uhr). - Eternals 3D (frei ab 16; täglich 19.40 Uhr).