Klare Auswärtsniederlagen kassierten in der 3. Tischtennis-Bezirksliga Ost der Herren der TTC Sand und der TSV Oberschleichach. Dagegen setzte sich in der 2. Bezirksliga der Jungen der FC Knetzgau sicher durch.


3. Bezirksliga Ost Herren

TSV Rottendorf -
TTC Sand 9:1

Mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft trat der TTC Sand in Rottendorf an. Lediglich Bernd Schuhmann überraschte mit einem niemals zu erwartenden Sieg gegen Peter Kopala.
TTC Kerbfeld -
TSV Oberschleichach 9:2

Die Kerbfelder kamen im Haßbergeduell nicht in Bedrängnis. Für Oberschleichach punkteten lediglich Andreas Schick und Peter Stäblein.


2. Bezirksliga Ost Jungen

TSV Hohenfeld -
FC Knetzgau 2:8

Mit einem überzeugenden 8:2-Erfolg durch Punkte von Kai Jakob/Fabian Wirth, Jakob (2), Wirth, Marcel Schlee (2) und Ulrich Schnös (2) festigte der FC Knetzgau den dritten Tabellenplatz.


1. Kreisliga Herren

FC Knetzgau -
TSV Oberschleichach II 9:0

Trotz des klaren Ergebnisses musste Knetzgau in vier Spielen über fünf Sätze gehen. Die Punkte erzielten Kai Jakob/Stefan Öffner, Jonas Griebel/Thomas Fichtner, Berthold Kutschera/Carsten Krause, Jakob, Griebel, Kutschera, Öffner, Fichtner und Krause.
SV Kleinmünster -
DJK Happertshausen 9:0

In nur 75 Minuten Spielzeit hatte sich der Spitzenreiter für die Hinspielniederlage revanchiert und ließ der DJK durch Punkte von Herbert Dünninger/Jürgen Schleyer, Alexander Niedt/ Wolfgang Weber, Thorsten Niedt/Kurt Niedt, Dünninger, Alexander Niedt, Thorsten Niedt, Weber, Schleyer und Kurt Niedt keine Chance.
TSV Prappach -
SV Gemeinfeld 9:7

Im entscheidenden Spiel um den Relegationsplatz gegen den Abstieg musste der TSV Prappach wegen der Hallenbelegung nach Happertshausen ausweichen und kam zu einem knappen, aber nicht unverdienten Erfolg durch Punkte von Reinhold Burkard/Helmut Meindl, Marko Fleischmann (2), Martin Achtmann (2), Jens Hufnagel, Burkard (2) und Fleischmann/Achtmann. Gemeinfeld ging zwar durch die Doppel Norbert Jäckisch/Michael Neder und Martin Böhm/Hubert Helmerich mit 2:0 in Führung, punktete aber in den Einzeln nur durch Frank Schwinn sowie im starken 3. Paarkreuz durch Manuel Storf (2) und Neder (2).

TV Haßfurt -
TTC Kerbfeld II 8:8

Einen überraschenden Punktverlust musste der TV Haßfurt gegen den nur zu fünft angetretenen TTC Kerbfeld II hinnehmen, denn dieser überzeugte durch Siege von Uwe Wagenhäuser/Albert Leuner, Christian Schuler/Andreas Bayer (2), Schuler (2), Wagenhäuser und Bayer (2). Für Haßfurt gewannen bei drei kampflosen Punkten Klaus Merkel, Andreas Oehrl, Thomas Pfeuffer, (der gegen Andreas Bayer nach 17 Siegen seine erste Saisonniederlag einstecken musste), Martin Olbort und Chien Thuan Tang.
TSV Goßmannsdorf -
TV Hofheim 9:5

Im Nachbarderby setzte sich der TSV Goßmannsdorf durch Siege von Bernd Schätzlein/Torsten Dünninger, Jürgen Grutke/Christoph Lettner, Schätzlein (2), Timo Dünninger (2), Grutke und Klaus Zimmermann (2) durch. Für Hofheim gewannen Holger Schneider/Erhard Scholpp, Andreas Walter (2), Michael Götz und Sebastian Teinzer. ba