Der DGB-Kreisverband Bad Kissingen/Rhön-Grabfeld kam erstmalig seit der Delegiertenversammlung im Oktober zu einer Jahresklausur im Hotel Ullrich zusammen. Verabschiedet wurden auch Mitglieder des "alten" Kreisvorstandes. Anwesend waren Bernard Bruckbauer (IG Bau) und Wolfgang Görner (GEW). Vorsitzender Gerhard Klamet dankte ihnen für ihren jahrelangen Einsatz und überreichte Gutscheine. Postalisch geehrt werden folgende ausscheidende KV-Mitglieder: Maximilian Gock (IGM, Jugend), Melanie Kneuer (im Kreisverband stellvertretend für die NGG verbleibend, aber als Vorsitzende des DGB Bad Neustadt) ausgeschieden, Peter Christoph (EVG). Der Platz Bernhard Bruckbauers wird zukünftig von Hermann Köth (IG Bau) besetzt, Eleonore Richler (EVG) ersetzt Peter Christoph.

Als Tagesordnungspunkt stand auch die Konstituierung auf dem Programm. Christel Sauer (IGBCE), stellvertretende Betriebsratsvorsitzende bei Joyson PlasTec (vorher Takata-Petri), wurde einstimmig zur stellvertretenden Kreisverbandsvorsitzenden gewählt. Sie übte bislang die Funktion der Schriftführerin aus. Dieses Amt (mit Vertreterfunktion, falls Vorsitzender und Stellvertreter ausfallen) führt nun Victoria May aus (verhindert, Einverständniserklärung lag vor). Somit ist das Leitungsteam wieder in alter Konstellation, aber vertauschten Rollen, komplett.

Die Vertreter der Ortsverbände stellten ihre Jahres- und Budgetplanung vor, insbesondere jene zum 1. Mai. Innerhalb des Kreisverbandes finden drei Kundgebungen statt. Der DGB-OV Maßbach-Poppenlauer und Umgebung feiert in Poppenlauer auf dem Markplatz (Gastrednerin: Marietta Eder, Verdi). Der DGB-OV Bad Neustadt feiert traditionell im Alten Amtshaus (Gastredner: Reiner Gehring, IG Metall). Der Kreisverband feiert seinen 1. Mai wieder im "Bayerischen Hof", Redner ist Thomas Hofmann, Gewerkschaftssekretär der IG Bau. Der DGB-OV Ramsthal errichtet traditionsgemäß den DGB Maibaum.

Weiterhin wird sich der Kreisverband am diesjährigen Berufsinformationstag beteiligen und auch für die Interkulturelle Woche geht der Kreisverband wieder in Planung mit dem Integrationsbeirat.

Weitere Aktionen zum Thema Rente sollen ebenso stattfinden, ein großes Thema wird im Hinblick auf die Landtagswahlen 2023 das Thema Tariftreue- und Vergabegesetz sein. Hierzu werden sich Vertreter des Kreisverbandes am 1. und 2. April im Rahmen eines Workshops austauschen und in nähere Planungen gehen.

Die Maiveranstaltungen der DGB-Region können unter https://unterfranken.dgb.de gefunden werden. red