Sandra Nossek und Sophia Franz vom TSV Staffelstein waren aus dem Leichtathletikkreis Oberfranken West die einzigen Athleten bei der Deutschen 10-Kilometer-Meisterschaft in Bad Liebenzell. Bei optimalen Laufbedingungen gingen rund 550 Starter/innen auf den 2,5 Kilometer-Rundkurs durch die baden-württembergische Badstadt. Beim zweiten Lauf waren alle Frauen und die Männer ab Altersklasse M50 am Start. Die beiden Bad Staffelsteinerinnen lieferten ein gutes Rennen ab und verbuchten Saisonbestleistungen. Sandra Nossek überraschte in ihrer Klasse W45 mit Platz fünf und einer Zeit von 42:14 Minuten. Auch Sophia Franz war mit ihrer Jahresbestzeit von 42:10 Minuten zufrieden. Dies war im Gesamteinlauf aller Frauen immerhin Platz 126 und wie bei Sandra Nossek eine Verbesserung ihrer Jahresbestzeit. ze