Auf Einladung von 1. Bürgermeister Michael Pöhnlein (FW) war der bayerische Umweltminister Thorsten Glauber (FW) kürzlich zu einem intensiven Arbeitsgespräch nach Nordhalben gereist.

Themen des Gespräches waren unter anderem die Wiederbelebung der sog. Polytec-Industrie-Brache, die Situation beim Wasserrechtsstreit, der erhebliche Sanierungsbedarf in der Infrastruktur des Marktes Nordhalben sowie die Beteiligung von ländlichen Kommunen mit Wasserschutzgebieten an der Trinkwasservermarktung, was "inzwischen nicht nur in Nordhalben ein Thema sei", so Pöhnlein.

Ein weiterer, wichtiger Schwerpunkt des Gespräches waren die Maßnahmen zur Belebung des Ortskerns von Nordhalben.   "Das hat sich schon in München herumgesprochen", so Umweltminister Thorsten Glauber.   Aussterbende Innenstädte,verwaiste Ortskerne sind eine Herausforderung für viele Städte und Ortschaften,selbst in den sogenannten "Boom-Regionen.

Sehr beeindruckt zeigte sich der Staatsminister deshalb von den verschiedenen Aktivitäten und Projekten der Marktgemeinde Nordhalben und seiner aktiven Bürgerschaft.  kw