Der Gartenbauverein Nordhalben blickte in seiner Jahreshauptversammlung auf ein arbeitsreiches und aktives Vereinsjahr zurück. Vorsitzende Barbara Wachter nannte in ihrem Tätigkeitsbericht eine gleich bleibende Mitgliederzahl von insgesamt 148 Mitgliedern, darunter 24 Ehrenmitglieder. Zwei Austritte konnten durch zwei Neuaufnahmen ausgeglichen werden.
Aufgestellt wurde wiederum der Osterbrunnen, dabei sei der Bauhof dem Wunsch des Vereins nachgekommen und habe die großen Steine wieder entfernt. Zuvor wurde der "Frühjahrsputz" im Ortskern durchgeführt. Zwischenzeitlich habe man auch zwei tatkräftige Männer im Pflegeteam, die sich für die "groben Vorarbeiten" verantwortlich zeigen.
Begrüßt wurde, dass die Gemeinde für die "Daums-Kurve" wieder Blumen zur Verfügung stellt. Insgesamt wurden 1750 Euro in die Ortsverschönerung investiert, von der Gemeinde erhielt man 500 Euro Zuschuss aus dem Nordhalben-Fonds.