Igensdorf — "Einmalig im Schulbezirk Forchheim und vielleicht darüber hinaus findet seit vielen Jahren in der Grundschule Igensdorf eine Aktion zum Nikolaus statt auf die wir sehr stolz sind. "Denn wir feiern jedes Jahr sozusagen ,Nikolaus verkehrt', denn der Nikolaus kommt zwar zu den Kindern, aber er bringt kurioserweise keine Geschenke mit. Im Gegenteil. Die Kinder bringen dem Nikolaus Geschenke. Klingt merkwürdig, hat aber einen schönen Hintergrund", schreibt die Grundschule.
Jede Klasse hatte auch heuer ein Lied oder ein kleines Schauspiel für den Nikolaus einstudiert und führte es aufgeregt vor. Natürlich freute sich der Nikolaus über die Darbietungen und spielte den Kindern seinerseits zum Dank mit der Blockflöte ein Weihnachtslied vor. Die Kinder amüsierten sich königlich darüber, dass er erst einmal seinen Mund unter dem Bart suchen musste.