Nicht geklärt werden konnte bislang, wer schuld ist an einem Unfall, der am Dienstagabend auf der Kreisstraße MSP 17, zwischen Gräfendorf und Michelau, passierte. Ein 18-Jähriger fuhr gegen 19 Uhr mit seinem Traktor samt einem landwirtschaftlichen Anhänger (Ballenpresse) in Richtung Michelau. Zeitgleich fuhr ein 71-jähriger Autofahrer in Richtung Gräfendorf. Als sich die beiden begegneten, stießen sie seitlich zusammen, und die gesamte Fahrzeugseite des Pkw wurde verkratzt und teilweise sogar aufgerissen, heißt es im Bericht der Polizei. Die Reparaturkosten schätzen die Beamten auf rund 15 000 Euro.

Am landwirtschaftlichen Anhänger wurde ein herausstehendes Stützrad von der Ballenpresse abgerissen. Hier beziffert die Polizei den Schaden auf rund 4000 Euro. Beide Fahrer behaupten, äußerst rechts gefahren zu sein. pol