In der Marktgemeinde Burgpreppach stehen für Vereine und öffentliche Einrichtungen Schutzmasken und Desinfektionsmittel zur Verfügung. Darauf weist Bürgermeister Hermann Niediek per E-Mail hin.

"Nachdem wir durch den Einsatz von Herrn Klaus Wichler zu Mund-Nasen-Masken gekommen sind, haben wir begonnen, diese in unserer Gemeinde an öffentliche Einrichtungen zu verteilen", schreibt der CSU-Politiker. Wie berichtet, hatte der Unternehmer durch Asien-Kontakte Masken in großer Stückzahl besorgen können. Wenn nun einer der Vereine im Gemeindegebiet Masken benötige (zum Beispiel für eine Versammlung), so könnten diese Schutzmasken beim Bürgermeister abgeholt werden. Auch Desinfektionsmittel stehe dort zur Verfügung. Das Gemeindeoberhaupt: "Bitte vereinbaren Sie dann einen Termin unter Telefonnummer 09534/1275. red