Es ist bitter, aber wahr. Trotz einer 3:0-Pausenführung ging der TV Ebern nach 94 gespielten Minuten leer aus. Er verlor im Abstiegskampf der Fußball-Bezirksliga Oberfranken West zu Hause gegen den SV Merkendorf mit 3:4. Nun wird es für den Tabellenletzten noch schwerer, die Relegation zu erreichen. Vom direkten Klassenerhalt spricht im Eberner Lager sowieso keiner mehr.
In der 3. Minute fiel das 1:0 per Flachschuss von Johannes Fischer. Fünf Minuten später ließ Angriffsführer Simon Fischer zwei Gästespieler im Strafraum stehen und schoss kaltschnäuzig zum 2:0 ein. Es war noch keine Viertelstunde gespielt, da erhöhte Hannes Fischer nach einem langen Ball auf 3:0. Die Fans aus beiden Lagern kamen zu diesem Zeitpunkt aus dem Staunen nicht heraus.
Die groß gewachsene Gästemannschaft kam nun immer besser ins Rollen. In der 17. Minute scheiterte Eck am gut postieren TV-Torwart Philipp Ebert, der den verletzten Stammtorhüter Kapell ersetzte, mit einem Handelfmeter. Danach zwei weitere Möglichkeiten des SV durch Schulz (33.) und Eck (38.), doch ließ die Eberner Abwehr in dieser Phase nichts anbrennen. Doch dies sollte sich ändern, als Herrmann vier Minuten nach Wiederbeginn verkürzte. Das Geschehen spielte sich nun fast ausschließlich in der Eberner Spielhälfte ab. In der 68. Minute fiel das 2:3 durch Schulz. Merkendorf hatte nun die Lufthoheit, so auch beim Ausgleich in der 81. Minute durch den eingewechselten Keiling. In der 88. Minute besaßen die TVler die große Chance mit einem indirekten Freistoß nach einem Rückpass auf den Torhüter. Doch jagte Ammon den Ball in die Gästemauer, wobei es stark nach Handspiel roch. Statt dessen traf in der 93. Minute Keiling mit einem Heber zum 3:4.
TV Ebern: P. Ebert - Zürl, Steinert (74. Müller), Aumüller, Köhler, Ammon, Graß (74. Korn), J. Fischer, S. Fischer, Hümmer, Leistner (84. Scharting) / SV Merkendorf: Riedel - Seifert, Fuchs (32. Rießland), Schneider, Herrmann, Schulz, Martin, Eck (46. Keiling), Linzer, Heichel (17. Ultsch), Weber / SR: Denzlein (Hochstadt) / Zuschauer: 150 / Tore: 1:0 J. Fischer (3.), 2:0 S. Fischer (8.), 3:0 J. Fischer (14.), 3:1 Herrmann (49.), 3:2 Schulz (68.), 3:3 Keiling (81.), 3:4 Keiling (93.) di