Mit 15:21 Punkten beendeten die Handballerinnen des TV Ebern als Aufsteiger die Saison in der Damen-Bezirksoberliga Oberfranken, da sie ihre letzte Partie beim TV Gefrees mit 15:18 (8:12) verloren. Damit sind die TVElerinnen Achte. In welcher Liga sie in der nächsten Saison spielen, ist noch unklar. Es ist noch nicht genau bekannt, wie viele Mannschaften absteigen und ob es möglicherweise eine Relegation gibt.
Zum Ausklang wollten die TVE-Damen noch einmal zeigen, was sie tatsächlich leisten können. Das Trainergespann konnte auf einen nahezu vollständigen Kader zurückgreifen, und so wollte Ebern die Gastgeber zumindest ordentlich unter Druck setzen. Dies gelang bis zur Mitte der ersten Spielhälfte sehr zufriedenstellend.
Nach dem Anwurf erzielte der TVE gleich ein Tor. Danach lieferten sich beide Mannschaften ein Spiel auf Augenhöhe bis zum 8:8.