Herzogenaurach — Die Vielfalt der Ausbildungsberufe ist für Schüler nicht immer leicht zu durchschauen. Anders beim Infoabend bei der Herzogenauracher Firma Schaeffler, der erstmals an einem Abend abgehalten wurde.

Live: Vorstellungsgespräche

"Mit einem solchen Andrang haben wir nicht gerechnet", erklärte Ausbildungsleiter Bernhard Schwab ob der 800 Besucher. Zum ersten Mal war auch die Staatliche Berufsschule in der Firma Schaeffler vertreten und informierte über die "Berufsschule Plus", ein Weg um die Fachhochschulreife während der Ausbildung zu erlangen. Das Schaeffler-Bewerbungsportal wurde von kaufmännischen Azubis vorgestellt und es konnte der Ablauf einer Bewerbung verfolgt werden. Live gab es Vorstellungsgespräche und ein Bewerbertraining. Schließlich konnten sich die jungen Leute über neun Ausbildungsberufe und über neun duale Studiengänge informiert.
Die "Azubi-Band" unterhielt mit flotten Rhythmen und ihre Gründung ist sicherlich auf das musikalische Hobby des Ausbildungsleiters zurückzuführen. Schwab bezeichnete den langen Abend als Stunden mit interessanten Einblicken in die Berufs- und Arbeitswelt und es gab praktische Tipps von den Azubis geradezu am Fließband. rs