Laden...
Coburg

Neustart am Hexenturm

Coburgs Kronjuwelen laufen schon wieder - allerdings mit Hygienekonzept.
Artikel drucken Artikel einbetten
Für das "Theater im Hexenturm" wurde eine Crowdfunding-Initiative gestartet.  Foto: Archiv
Für das "Theater im Hexenturm" wurde eine Crowdfunding-Initiative gestartet. Foto: Archiv

Die Initiatoren von "Theater am Hexenturm" sind seit über drei Monaten aufgrund der aktuellen Situation ohne Zuschauer und somit auch ohne Einnahmen. In den kommenden drei Wochen lädt die SÜC zu einem kommunalen Crowdfunding zur Unterstützung des Neustarts des Theaters ein.

Zu jeder Unterstützung von mindestens zehn Euro gibt die SÜC weitere zehn Euro dazu. "Das ist einfach klasse. Jeder Euro ist ein Schritt in den Neustart zusammen mit den vielen beteiligten Künstlerinnen bei uns im Theater am Hexenturm", sagt Peggy Hoffmann vom Organisationsteam. Und weiter: "Helft uns zu bestehen, durch diese Zeit zu kommen und vor allen Dingen, wieder anregende Kulturhappen auf die Bühne zu bringen - sobald als möglich."

"Coburgs Kronjuwelen" laufen schon wieder mit Hygienekonzept. Geplant sind ab August "Kleinkunst-Mix-Abende" mit allen während Corona-Zeiten im Theater am Hexenturm im Stream aktiven Künstlern von 75 Minuten. Hier geht es zum Crowdfunding: Mehr im Netz  www.suec.de/de/Unternehmen/Engagement/Crowdfunding-Projekt/Crowdfund red