Auf Initiative der Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Linda Freund, Thundorf, und auf Nachfrage der Kirchenbesucher ist zum Thema "Ordnungsdienst" bei den derzeitigen Gottesdiensten eine erneute Zusammenkunft des Pastoralrates der Pfarreiengemeinschaft "Im Lauertal" notwendig. Der vereinbarte Ordnungsdienst benötigt laut Freund eine Neuregelung, die auch von Pfarrer Rüb und dem Pastoralratsvorsitzenden Erhard Ledermann als dringend erachtet wird. Es muss geklärt werden, wie die gegenseitigen Vertretungen in den verschiedenen Ortschaften eingeteilt werden. Außerdem gilt es zu klären, ob noch weitere Orte der Pfarreiengemeinschaft "Im Lauertal" in Zukunft Gottesdienst feiern. Falls ja, müsste das hinsichtlich des Ordnungsdienstes Berücksichtigung finden. Damit diese Neuregelungen und Vereinbarungen möglichst schon ab Pfingsten angewandt werden können, treffen sich alle kirchlichen Vertreter der "Neun vom Lauertal" (Pastoralrat, Finanzausschuss) am Dienstag, 26. Mai um 19 Uhr im Pfarrheim in Poppenlauer. sek